refswerben
  Refs werben für Paidmailer
 

Wie man erfolgreich Refs wirbt.

Jeder, der bei einem Paidmailer angemeldet ist, hat sich diese Frage schon einmal gestellt. Wie werbe ich Refs? Da die Verdienstmöglichkeiten durch das bestätigen von Paidmails doch eher bescheiden sind, strebt es jeder an, Refs zu werben um den Verdienst zu steigern. Mit vielen Refs kann man den Verdienst bei einem Paidmailer vervielfachen - das ist hinreichend bekannt. Das es nicht so leicht ist neue Mitglieder zu werben, ist ebenfalls hinreichend bekannt. Aber wie wirbt man jetzt erfolgreich neue Mitglieder für einen Paidmailer? Der einfachste Weg ist natürlich, dies über einen Autoregger zu bewerkstelligen. Hier kann man ganz bequem einen Reggerplatz mieten. Ich habe hier mal eine Seite herausgesucht, wo man ganz bequem einen Reggerplatz zum Refs werben mieten kann. Die Kosten betragen hier 35,00 Euro für 100 Refs. Was meiner Meinung nach ein faires Angebot ist.

Andere Möglichkeiten Refs zu werben.

Sehr beliebt ist hier natürlich die eigenen Homepage. Allerdings ist es sehr schwer, viele User auf eine Webseite zu bekommen, dafür muss man arbeiten. Es ist wichtig, hier eine Strategie zu entwickeln, wie seine Webseite in den Suchmaschinen gut positioniert. Diesbezüglich sollte man sich als Anfänger über die Optimierung einer Webseite für Suchmaschinen - kurz SEO - Wissen aneignen. Aber keine Angst, andere haben das auch geschafft. Kommen dann täglich hundert oder mehr Besucher auf diese Webseite und finden dort nützliche Informationen und gute Anbieter, dann werden sie auch täglich einige Refs werben, nach einer gewissen Zeit macht sich dies dann auch finanztechnisch bemerkbar.

Anleitungen zum Refs werben mit der eigenen Website:

1. Anleitung zum Refs werben:
  • Webseite erstellen
  • Keyword festlegen (unter welchen Suchbegriffen soll die Webseite gefunden werden)
  • ausführlichen und einzigartigen Text für die Webseite verfassen (optimal: 700 bis 2.000 Wörter, Finger weg von kopierten Texten, das bringt nichts als Ärger und hat bei Google keine Chance)
  • Linkaufbau - steht die Website, dann ist es an der Zeit diese mit anderen Webseiten zu verlinken - nur so besteht die Chance langfristig viele Besucher über die Suchmaschinen zu bekommen
2. Anleitung zum Refs werben:
  • Autoregger erstellen
  • ansprechendes Design + ansprechende u. einzigartige Werbetexte
  • gute Paidmailer eintragen
  • viel Werbung buchen + Linkaufbau betreiben
Diese Beschreibungen zum Refs werben sind zwar nicht sehr ausführlich, jedoch kann nach dieser Beschreibung jeder einen erfolgreichen Einstieg schaffen. Wer keine eigene Webseite betreiben möchte, der kann immer noch einen Reggerplatz mieten. Ein kleiner Tipp noch: Wer seine Webseite oder seinen Autoregger in Toplisten einträgt wird von den Suchmaschinen schneller gefunden und weiter oben gelistet.
 
  Heute waren schon 1 Besucher (1 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=